Veröffentlichungen zu Wifö und IGF-Forschungsvorhaben 2020

Publikationsliste 2020

Zu bereits abgeschlossenen oder noch laufenden Wifö-Forschungsprojekten Beiträge in Zeitschriften, Vorträge und Poster auf Kongressen und Tagungen (soweit von den Forschungsinstituten mitgeteilt). Über das Internet frei verfügbare Artikel sind mit einem Hyperlink versehen und können direkt herunter geladen werden.

Basis-Vorhaben

B 104 „Physiologische und genotypische Lactobacillus brevis-Stammtypisierung – verbesserte Kontaminati-onsaufklärung (Kurzbezeichnung: L. brevis-Fingerprint)

Riedl, R., Systems for validation of brewing equipment hygiene on the basis of characteristic biofilm organisms. Dissertation TU München 2020.
https://mediatum.ub.tum.de/doc/1524119/1524119.pdf

AiF-Vorhaben

AiF 16542 N „Maischprozesssimulation – Modellbasierte Unterstützung bei der Entwicklung, Führung und Überwachung der Depolymerisation von Naturpolymeren am Beispiel des Maischprozesses“

Rübsam, H., Analytical characterization of natural polymers during mashing processes and its influence on the palate fullnessof beer. Dissertation TU München 2020
http://mediatum.ub.tum.de/doc/1523012/1523012.pdf

AiF 17221 N „Auswirkungen von Fusarienkontaminationen auf Qualitätsmerkmale von Braugetreide“

AiF 17698 N „Etablierung von MALDI Barcodes zur optimierten Auswahl und Anwendung von Brauhefen“

AiF 18069 N „Schlüsselaromastoffe der neuen deutschen Hopfensorten Hallertau Blanc, Hüll Melon, Mandarina Bavaria und Polaris und ihr Einfluss auf das Aroma hopfenbetonter Biere in Abhängigkeit von der Technologie der Hopfengabe“

AiF 18194 N „Entwicklung von Markern für den Nachweis schleimbildender bierverderbender Milchsäurebakterien“

AiF 18269 N „Minimierung der Entstehung von Dimethylsulfoxid sowie dessen Reduktion zu freiem Dimethylsulfid in innovativen Ansätzen der Bierproduktion“

AiF 18669 N „Einfluss der Prozesstechnologie auf die Bildung von Schlüsselaromastoffen in Gersten- und Weizenmalz und Korrelation zu Gesamtaromaprofil und Einzelaromaattributen“

AiF 19180 N „Innovative Getränkezutaten mit mikrobiellen Exopolysacchariden zur chemischphysikalischen Stabilisierung trüber Getränke“

AiF 19359 N „Entwicklung von Prozessstrategien zur homogenen Schichtung des Treberkuchens beim Läutern“

AiF 19593 N „Einfluss der Vermälzung von Gerste und Weizen auf die Ausbildung und Freisetzung spezifischer Präkursoren von Vinylaromaten bei der Herstellung von Weizenbier“

AiF 19660 N „Physikalische Untersuchungen zur Blasenkeimstabilität und Blasenbildung beim spontanen Überschäumen CO2-haltiger Getränke mittels optischer Methoden und multivariater Modellbildung zur Prädiktion des Gushing-Potentials“

AiF 20349 N „Identifikation Fouling verursachender Bierinhaltsstoffe zur Effizienzsteigerung von Polymermembran-Filtersystemen“

AiF 20627 BG „Intermediate des nicht-enzymatischen Polysaccharidabbaus: Bildung im Mälzungsprozess und Anwendung als Indikatoren für die Alterungsstabilität“

Regel-Vorhaben

R 3 „Braugerstengemeinschaft – Berliner Programm“ 

Entscheidung des Sortengremiums der Braugerstengemeinschaft 2020
Verarbeitungsempfehlung 2020

Ergebnisse Berliner Programm
Ausführliche Analysenergebnisse

Gastl, M., Berliner Programm 2019, 17. Rohstoffseminar Weihenstephan, 10.02.2020 und 53. Technologisches Seminar Weihenstephan 11.2. – 13.2.2020